Jetzt Frage absenden

+43 699 109 76 0 26

Akademie Anfrage

+43 699 109 76 0 26

Spannende Motive erkennen und umsetzen! Aber wie funktioniert das in der Fotopraxis?

Wir von der Fotoakademie werden von unseren Schülern immer wieder gefragt, wie man denn ein spannendes Motiv erkennt, oder Motive spannend fotografieren kann. Der folgende Beitrag klärt auf wie wir unseren Schülern der Fotoakademie mit Know How helfen die Problemstellung gekonnt zu lösen. 

 

Die Strandkörbe aus meiner Hollandreise geben ein gutes Beispiel dafür her, wie man die eigentlich uninteressanten Strandkörbe spannend abbilden kann. Nicht ob ein Motiv spannend ist, sondern wie man ein Motiv spannend fotografieren kann ist wichtig.  Wir an der Akademie Krems konzentrieren uns dabei auf zirka 30 Möglichkeiten die man praxisrelevant aus künstlerischer Sicht direkt bei der Aufnahme berücksichtigen kann, damit das Bildergebnis besonders wirksam dargestellt werden kann. 

Angefangen von den harten Fakten wie Objetivwahl oder Belichtungswahl bis hin zu den Softfakts der Lichtführung oder der Perspektive sind die Gestaltungsmöglichkeiten des Fotografen enorm bei ein und dem selben Motiv.  Die Fotoakademie versucht den Schülern nicht nur die bekannten Fakten wie Blende oder Zeit als Gestaltungsmitteln zu erklären, oder die Drittel Regel als bildnerisches Mittel zur Darstellung zu erklären. Das wäre zu simpel um auf Dauer richtig gute und anspruchsvolle Fotografie zu leben. Wir bilden Profis aus und unterscheiden uns vom allgemeinen Anfängerwissen aus dem Internet.  

 

Perspektive, Lichtführung, Kontraste, Farbenlehre, Brennweite, Fluchtpunkt, Vordergrund, Hintergrund, Linien Psychologie,.... bestimmen das erste Foto. Die Wirkung des Fotos ist emotional ergreifend. 

 

 

957x639 Fotoakademie Wien DSC2480

 

Etwas freundlicher in der Wirkung. Aber trotzdem wurde ein wesentlicher Teil der fotografischen Gestaltungsmöglichkeiten wie oben benutzt, nur eben etwas anders. 

957x639 Fotoakademie Fotoschule Wien DSC2428

 

Andere Perspektive, anderer Blickwinkel, andere Brennweite und Abstand etc. und schon hat man eine völlig andere Sicht auf das Motiv. Die Wirkung ist dadurch auch anders. Je nach Bildausage oder Psychologie kann dies interessant in der Fotopraxis umgesetzt werden. 

 

957x538 Fotoakademie Wien DSC2420

 

Wie stark die Bildwirkung nachlassen kann, zeigt das letzte Foto hier.  Nicht schlecht - aber nicht gut genug ist dieses Foto um Aufmerksamkeit zu eregen. Es ist als gutes Dokumentarfoto zu werten, aber keinesfalls lößt das Foto unten starke Emotionen aus.  Man sieht wie wichtig  fundiertes Wissen in der Fotografie ist, um Motive ansprechend zu fotografieren.  Die AKADEMIE KREMS liefert angehenden Berufsfotografen und ambitionierten Hobbyfotografen das Wissen für die anspruchsvolle Fotografie. 

 

957x639 fotoakademie wien DSC2556

 

 

 

 

Tags: fotoakademie,, Motive, , Bildgestaltung

Follow us

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Weitere Informationen